Speichermodule

Betriebssysteme und Anwendungen werden schon lange nicht mehr so optimiert, dass der Bedarf an belegtem Hauptspeicher so gering wie unbedingt nötig gehalten wird. Hinzu kommt, dass Arbeitsspeicher generell relativ günstig ist und bei 64Bit-Betriebssystemen die verwaltbare Obergrenze erst einmal weit weg liegt. Begrenzend schreitet hier meist die Hardware ein: Chipsätze und die zur Verfügung stehenden Steckplätze.

SpeichermoduleBei Neugeräten ist derzeit ein Hauptspeicherausbau von 4GB üblich, stellt aber im Zeitalter der 64Bit-Betriebssysteme schon eher die Untergrenze dar. Schnell ist der Punkt erreicht, an dem eine Speicheraufrüstung in Betracht gezogen wird.
Bei Markensystemen stehen Sie meist vor der Wahl, hochpreisige Nachrüstmodule der Systemhersteller oder aber weitaus günstigere Produkte von verschiedenen Modulherstellern zu nehmen. Während bei den „offiziellen“ Nachrüstmodulen die Gewissheit gegeben ist, dass das Modul in dem System auch einwandfrei funktioniert, verlockt der enorme Preisunterschied doch dazu, es mit Standardmodulen zu versuchen.
Wegen vielfältigen Auswahl an Speichermodul-Typen ist das Treffen der richtigen Auswahl bei Standardmodulen oft Glückssache.
Gerade bei Servern und Workstations sollte das Modul zum System passen, damit ein störungsfreier Betrieb gewährleistet ist.

Wir bieten Ihnen für nahezu alle namhaften Systemhersteller die zum jeweiligen Gerät passenden Hauptspeichermodule mit Funktions- und Qualitätsgarantie und das zu einem Preis, der sich sehen lassen kann. Bei Bedarf übernehmen wir auch gerne den Einbau – entweder in unserer Werkstatt oder auch vor Ort.